Order 3 or more CDs and get 1¢ domestic shipping through 03/31/2020.
Ilona Haberkamp Quartet | Cool Is Hipp Is Cool

Go To Artist Page

Recommended if You Like
Charlie MINGUS STAN GETZ

More Artists From
GERMANY

Other Genres You Will Love
Jazz: Cool Jazz Jazz: Cool Jazz Moods: Featuring Saxophone
There are no items in your wishlist.

Cool Is Hipp Is Cool

by Ilona Haberkamp Quartet

A tribute to Jutta Hipp, Europe’s First Lady of Jazz and “true Blue Note legend“.
Genre: Jazz: Cool Jazz
Release Date: 

We'll ship when it's back in stock

Order now and we'll ship when it's back in stock, or enter your email below to be notified when it's back in stock.
Continue Shopping
just a few left.
order now!
Buy 2 or more of this title's physical copies and get 10% off
Share to Google +1

To listen to tracks you will need to update your browser to a recent version.

  Song Share Time Download
clip
1. Horacio
Ilona Haberkamp Quartet & Ilona Haberkamo, Laia Genc, Paul G. Ulrich, Thomas Alkier, Ack Van Rooyen, Silvia Droste
3:49 album only
clip
2. Dear Old Stockholm
Ilona Haberkamp Quartet & Ilona Haberkamo, Laia Genc, Paul G. Ulrich, Thomas Alkier, Ack Van Rooyen, Silvia Droste
5:22 album only
clip
3. Plink, Plank, Plonk
Ilona Haberkamp Quartet & Ilona Haberkamo, Laia Genc, Paul G. Ulrich, Thomas Alkier, Ack Van Rooyen, Silvia Droste
2:18 album only
clip
4. What´s New
Ilona Haberkamp Quartet & Ilona Haberkamo, Laia Genc, Paul G. Ulrich, Thomas Alkier, Ack Van Rooyen, Silvia Droste
6:48 album only
clip
5. Lester Young
Ilona Haberkamp Quartet & Ilona Haberkamo, Laia Genc, Paul G. Ulrich, Thomas Alkier, Ack Van Rooyen, Silvia Droste
2:04 album only
clip
6. Mon Petit Suite
Ilona Haberkamp Quartet & Ilona Haberkamo, Laia Genc, Paul G. Ulrich, Thomas Alkier, Ack Van Rooyen, Silvia Droste
6:16 album only
clip
7. Don´t Ask Why
Ilona Haberkamp Quartet & Ilona Haberkamo, Laia Genc, Paul G. Ulrich, Thomas Alkier, Ack Van Rooyen, Silvia Droste
3:19 album only
clip
8. Bird
Ilona Haberkamp Quartet & Ilona Haberkamo, Laia Genc, Paul G. Ulrich, Thomas Alkier, Ack Van Rooyen, Silvia Droste
1:03 album only
clip
9. Violets for Your Furs
Ilona Haberkamp Quartet & Ilona Haberkamo, Laia Genc, Paul G. Ulrich, Thomas Alkier, Ack Van Rooyen, Silvia Droste
7:00 album only
clip
10. Charlie Mingus
Ilona Haberkamp Quartet & Ilona Haberkamo, Laia Genc, Paul G. Ulrich, Thomas Alkier, Ack Van Rooyen, Silvia Droste
0:59 album only
clip
11. Blues For "Ju" And "Mi"
Ilona Haberkamp Quartet & Ilona Haberkamo, Laia Genc, Paul G. Ulrich, Thomas Alkier, Ack Van Rooyen, Silvia Droste
3:44 album only
clip
12. Jutta, Ilona & Iris
Ilona Haberkamp Quartet & Ilona Haberkamo, Laia Genc, Paul G. Ulrich, Thomas Alkier, Ack Van Rooyen, Silvia Droste
2:49 album only

ABOUT THIS ALBUM


Album Notes
Titel: Cool is Hipp is Cool
Label: Laika-Records / Label Code 07577
Genre: 108 Jazz
Format: CD / Jewel Case / Booklet / 12 Tracks 45:55 Minuten
Katalog Nr: 3510295.2 EAN Code: 4011786132959
VÖ-Datum: 14. Juni 2013 / Vertrieb D.A.CH: Rough Trade Distribution
Die Jazzpianistin Jutta Hipp, die Anfang der 50er Jahre in Deutschland zu „Europeʼs First
Lady of Jazz“ gekürt wird, schreibt ein ganz besonderes Stück Jazzgeschichte. Als
wegweisende Pianistin der Jazzszene im Nachkriegdeutschland gelingt ihr als erste
weiße europäische Frau auch in New York ein kometenhafter Aufstieg. Bei der
renommierten Plattenfirma Blue Note nimmt sie drei Platten auf und spielt mit den
Jazzgrößen ihrer Zeit. Jutta Hipp ist mittendrin im „Big Apple“. Das macht sie einzigartig.
Mit der musikalischen Produktion Cool is Hipp is Cool wird Jutta Hipps jazzhistorische
Bedeutung gewürdigt. Das Album ruft Jutta Hipps facettenreiches künstlerisches Schaffen in
Erinnerung und macht aufmerksam auf ihre besondere Eigenart zu spielen. Ihre fughuetthafte
kontrapunktische Spielweise wird zur Kunstform des Cool Jazz Frankfurter Prägung. Lineare
Phrasierungsweise und ein relativ obertonarmer Klang sind wesentliche Gestaltungsprinzipien
der Cool Ästhetik, die hier in Cool is Hipp is Cool überwiegend von Ilona Haberkamp am
Altsaxophon und von Laia Genc am Flügel übernommen wird. Die zurückhaltenden und
sparsam aufgebauten Soli von Ilona Haberkamp sind Konzept und eingebettet zwischen den
hochkarätigen musikalischen Individualitäten ihrer Mitspielenden gelingt ihr eine
außergewöhnliche musikalische Reise.
Zwei Originalkompositionen von Jutta Hipp, eine davon kompositorisch erweitert zu einer
kleinen Suite, Ausschnitte aus Pianotranskriptionen vermengt mit dem persönlichen Stil der
mitwirkenden Musiker, Gedichte über Jazzgrößen, die sie persönlich kannte, inspirieren zu
neuen Kompositionen und neuen Arrangements. Vertonungen wie Rezitationen ihrer Texte
präsentieren Jutta Hipps künstlerisch-poetische Ader. Die Originalstimme von Jutta auf dem
Album entstammt einem sehr privaten und bisher noch nicht veröffentlichten Interview, das Iris
Kramer (mit Ilona Haberkamp) 1986 in New York mit Jutta geführt hat. Eine winzige Auswahl
dieses Interviews schafft Atmosphäre, dient der Überleitung zu den Stücken oder ergänzt die
jeweiligen Texte. Cool is Hipp is Cool ist ein Konzeptalbum mit Tiefgang und Spielfreude, das
umfangreiche Booklet enthält Gedichte und Zeichnungen von Jutta Hipp und Hintergrundtexte,
das Cover wurde gestaltet von dem Künstler Dietrich M Rünger.
Besetzung:
Ilona Haberkamp Altsaxophon
Ack van Rooyen Flügelhorn
Silvia Droste Vocal, Rezitation
Laia Genc Piano
Paul G. Ulrich Kontrabass
Thomas Alkier Schlagzeug
Titel:
01. Horacio (Jutta Hipp) 3:49
02. Dear Old Stockholm (Stan Getz) 5:22
03. Plink, Plank Plonk (Laia Genc) 2:18
04. Whatʼs New (Bob Haggert) 6:47
05. Lester Young 2:04
06. Mon Petit Suite 6:15
Mon Petit (Jutta Hipp)
Mon Petit Fughuette (Ilona Haberkamp)
Waltz for Lionel (Ilona Haberkamp)
07. Donʼt Ask Why (Ilona Haberkamp) 3:19
08. Bird 1:03
09. Violets for your furs (Matt Dennis) 6:59
10. Charlie Mingus 0:59
11. Blues for “JU“ and “MI“ (Ilona Haberkamp) 3:44
12. Jutta, Ilona & Iris 2:49

Read more...

Reviews


to write a review