Marcel Haag | Museumslieder

Go To Artist Page

Recommended if You Like
Reinhard Mey

More Artists From
Switzerland

Other Genres You Will Love
Kids/Family: Educational Kids/Family: Children's Pop Moods: Type: Lyrical
Sell your music everywhere
There are no items in your wishlist.

Museumslieder

by Marcel Haag

Wer hat das Rotkehlchen gefressen? Wer hat den Wollhandschuh geschlissen? Und wer hat bloss den Boden auf dem Dachstock voll geschissen? Diesen und anderen Fragen gehen die 20 schelmischen Songs nach. Es darf gerätselt, geschmunzelt und gestaunt werden.
Genre: Kids/Family: Educational
Release Date: 

We'll ship when it's back in stock

Order now and we'll ship when it's back in stock, or enter your email below to be notified when it's back in stock.
Continue Shopping
available for download only
Share to Google +1

To listen to tracks you will need to update your browser to a recent version.

  Song Share Time Download
clip
1. Sali du!
0:56 $0.99
clip
2. Sieben Dinge
1:22 $0.99
clip
3. Der Garten
1:12 $0.99
clip
4. Grimbart, Adebar oder Isegrim
1:51 $1.49
clip
5. Rätsel I
0:50 $0.99
clip
6. Jeder Vogel hat 'nen Schnabel
2:01 $1.49
clip
7. Der Neuntöter
2:08 $0.99
clip
8. Proppevolle Magerwiese
1:26 $0.99
clip
9. Ich bin ein Fisch
3:10 $1.49
clip
10. Rätsel II
1:18 $0.99
clip
11. Es war einmal im Seebachtal
2:47 $1.49
clip
12. Ohni Flugzüg
2:52 $1.49
clip
13. Rätsel III
1:07 $0.99
clip
14. Jede Stei do
2:30 $0.99
clip
15. Rätsel IV
1:27 $0.99
clip
16. Der Biber
2:06 $1.49
clip
17. Rätsel V
0:58 $0.99
clip
18. Lucanus & Co.
1:49 $1.49
clip
19. Rätsel VI
1:13 $0.99
clip
20. Dann geht es rund
2:05 $1.49
Downloads are available as MP3-320 files.

ABOUT THIS ALBUM


Album Notes
Die "Museumslieder" sind in Zusammenarbeit mit dem Naturmuseum Thurgau in Frauenfeld (Schweiz) entstanden. Die Lieder beziehen sich auf eine oder andere Weise auf die Ausstellungsstücke des Museums. Die Lieder sind aber auch ohne diesen Zusammenhang in sich stimmig und verständlich.

Marcel Haag hat in "Museumslieder" die verschiedenen Facetten seiner bisherigen Tätigkeiten als Musiker, Lyriker und Primarlehrer zu einem Ganzen zusammengefügt. Die Lieder sind nämlich kombiniert mit Aufgaben, die beim Museumsbesuch in Frauenfeld mit Hilfe der Lieder gelöst werden können. Sie stehen also in einem grösseren Kontext. indem sie Unterhaltung mit Wissen über Natur und Geschichte verbinden. So gesehen sind die Lieder edukativ - ein Begriff, der im englisch sprachigen Raum weit verbreitet ist, im Deutschen jedoch kaum vorkommt. "Educational Songs" heissen sie dort. Hierzulande hat diese Liedergattung ihren Siegeszug noch nicht angetreten. Und genau hier setzt das neue Musikalbum an: Interesse für die Dinge um uns herum wecken, in die Musik eintauchen, ein bisschen staunen, rätseln, hinterfragen - und sich wundern über die Schönheit der Welt.

Read more...

Reviews


to write a review