Various Artists | So Long Ago

Go To Artist Page

Recommended if You Like
Frank Rosolino Herbie Hancock Michael Brecker

More Artists From
GERMANY

Other Genres You Will Love
Jazz: Hard Bop Easy Listening: Lounge Moods: Type: Acoustic
Sell your music everywhere
There are no items in your wishlist.

So Long Ago

by Various Artists

Im September 2014 hatte Michael Kersting die Idee, mit dem Posaunisten Joe Gallardo (Jahrgang 1939, einem "musician's musician" wie er im Buche steht) eine Live-Session (keine overdubs, nur 1st takes) im Studio aufzunehmen. Absolut hörenswert!
Genre: Jazz: Hard Bop
Release Date: 

We'll ship when it's back in stock

Order now and we'll ship when it's back in stock, or enter your email below to be notified when it's back in stock.
Sign up for the CD Baby Newsletter
Your email address will not be sold for any reason.
Continue Shopping
available for download only
Share to Google +1

To listen to tracks you will need to update your browser to a recent version.

  Song Share Time Download
clip
1. Black Eyes
Joe Gallardo, Andi Maile, Martin Schrack, Thomas Stabenow & Michael Kersting
5:53 $0.99
clip
2. The Essential Point
Joe Gallardo, Andi Maile, Martin Schrack, Thomas Stabenow & Michael Kersting
6:57 $0.99
clip
3. Broken Wing
Joe Gallardo, Andi Maile, Martin Schrack, Thomas Stabenow & Michael Kersting
4:56 $0.99
clip
4. So Long Ago
Joe Gallardo, Andi Maile, Martin Schrack, Thomas Stabenow & Michael Kersting
4:27 $0.99
clip
5. Moral
Joe Gallardo, Andi Maile, Martin Schrack, Thomas Stabenow & Michael Kersting
4:13 $0.99
Downloads are available as MP3-320 files.

ABOUT THIS ALBUM


Album Notes
Es ist nicht zu fassen: der Mann ist 76 und spielt Posaune wie ein Gott. Ideen, Time (!!) und Phrasierung erste Sahne. Bescheidener Typ, der er ist, kennen ihn leider nur die Musikerkollegen und Jazzfans. Dabei hat er mit seinem Klavierspiel schon in den Siebzigern bei Mongo Santamaria überzeugt, hat von 1980-1991 das Profil der SDR-Bigband und von 1991-2008 das der NDR Bigband sowohl als Arrangeur wie auch als Solist an der Posaune entscheidend mitgeprägt.

Auf der vorliegenden Aufnahme, initiiert von Michael Kersting, kann man Joe in kleiner Besetzung hören, seine Energie reisst alle mit, und die sorgfältige Auswahl der Songs scheint ihm auf den Leib geschneidert. Nach 2 Konzerten im Badenschen Hof in Berlin Wilmersdorf ging die Band am Sonntag noch schnell ins Greve-Studio, die Stücke sind first-takes!

Ich bin sehr stolz, dass ich Joe wieder auf meinem Label präsentieren kann (er war ja schon 1987 auf der CD Bassic Sound 005 "Roman Schwaller/Mel Lewis" bei vier Stücken dabei).

Read more...

Reviews


to write a review